Laura und littlethingsandart

by Lene Setzer January 31, 2022

Vor fünf Monaten haben wir die wunderschöne kleine Schmuckschale - genannt "little wavy" - von littlethingsandart auf Instagram entdeckt und uns direkt in ihre organische Form verliebt. Wir waren neugierig, welches Gesicht sich hinter littlethingsandart verbirgt und haben auf diesem Wege Laura kennengelernt. 

Seitdem ist Laura eine treue Kundin, wir tauschen uns hin und wieder aus und verfolgen unsere gegenseitigen Entwicklungen. Uns gefallen ihre Arbeiten und ihre authentische und liebevolle Art diese zu präsentieren sehr. Als wir mit der Idee, einen Blogbeitrag über sie und ihre Arbeit mit Ton zu schreiben auf sie zu kamen war sie direkt begeistert und dabei. Ihre Sprachnachrichten waren mindestens genauso sympathisch und aufgeschlossen wie unser bisheriger Kontakt. Wir freuen uns sehr, dass Laura unsere erste Gästin auf dieser Plattform ist, auf der wir in Zukunft noch ganz viele weitere tolle Gesichter mit ihren inspirierenden Werken aus Ton vorstellen möchten. 

Welches Gesicht verbirgt sich hinter littlethingsandart

Hinter littlethingsandart steckt Laura. Sie ist 26 Jahre alt, kommt aus Kiel und wohnt dort zusammen mit ihrem Freund in einer 2,5 Zimmer Wohnung, in der all Ihre kreativen Werke entstehen. Neben ihres Masterstudiums in Pädagogik geht sie gerne Babysitten, malt mit Acryl und Aquarell (vorrangig Auftragsarbeiten) und TÖPFERT für ihr Leben gern. Töpfern ist seit Weihnachten 2020 ihre neue Leidenschaft und so ist sie nun auch (endlich) Besitzerin eines eigenen Brennofens. 

Laura liebt selbstgemachte Weihnachtsgeschenke und ist auf der Suche nach Bastelideen für Weihnachtsgeschenke auf die wunderschönen Lichthäuser von leelahloves gestoßen. Sie besorgte sich eine Anleitung sowie lufttrocknenden Ton und Acrylfarben (weil damals noch keine Brennmöglichkeit vorhanden war) und legte los. Ihre Freude und Begeisterung an der Arbeit mit Ton wuchs, also suchte sie sich zunächst einen Brennservice bis kürzlich der Traum eines eigenen Brennofens wahr wurde. Im Prozess ihres kreativen Schaffens entwickelte sie eine eigene kleine Kollektion aus Schmuckschalen, Blumenvasen, Seifenschalen, Kerzenständer, Obstschalen und noch vielem mehr. 

Die grenzenlosen Möglichkeiten liebt Laura am Töpfern.

Laura mag es sich bzgl. der Formen und Farben vollständig auszutoben und immer wieder etwas Neues ausprobieren zu können. Am liebsten töpfert sie einfach drauf los und lässt spontane Werke entstehen. Dabei ist sie immer wieder überrascht wieviele unterschiedliche tolle und auch noch nützliche Dinge mit ihren bloßen Händen aus einem Stück Ton entstehen können. Sie genießt besonders das Kneten und Formen mit den Händen sowie die unendlich erscheinenden Experimentiermöglichkeiten mit Form und Farbe. 

Lauras Lieblingsstücke ihrer eigenen Kollektion sind die Popovasen.

Aufgrund der aufwendigen Form spricht Laura bei dem Popovasen zwar von einer "Hassliebe", aber dennoch sind sie das Produkt, auf das sie am meisten stolz ist und womit sie die größte Aufmerksamkeit erzielt. Ganz zu Recht, wie wir finden - wir lieben ihre hübschen Popovasen auch. 

 

An zweiter Stelle kommen ihre kleinen und großen Wavyschalen. Mit der kleinen Wavyschale hat Laura uns schließlich angelockt, daher ist dieses Produkt für uns wie ihr kleines Markenzeichen. Laura mag an ihren Schalen besonders, dass jede Schale so individuell, aber doch ähnlich aussieht. Sie mag das Gefühl, dass sie bei der Entstehung nichts falsch machen kann und bisher immer (toitoitoi) etwas Schönes entstanden ist. Ohnehin liebt sie Schalen über alles. Sie sehen schön aus, sind super multifunktional und es macht auch noch total Spaß sie zu formen. Kleine und große Schalen kann man tatsächlich nie genug haben. 

Falls euch die Werke von Laura ebenso gut gefallen wie uns, dann schaut sehr gerne bei Instagram @littlethinsandart_lr oder auf Ihrer Webseite www.littlethingsandart.de vorbei. 

littlethingsandart